Angeln in Holland

Holland wird bestimmt von Wasser. Große Teile des Landes liegen unterhalb des Meeresspiegels, weshalb die Niederlande extrem wasserreich sind. Das macht unser Nachbarland zum beliebten Urlaubsziel für Angler. Viele denken dabei zuerst an die Nordsee und die vielen wunderbaren Strände. Aber auch das Gebiet weiter landeinwärts ist durchzogen von Flüssen und ihren Deltas, sowie weitläufigen Seengebieten. Selbst viele Städte sind geprägt von Kanälen, den sogenannten Grachten.

All das macht die Niederlande zum perfekten Ziel für einen Angelurlaub. Lesen Sie hier die besten Tipps für das Angeln in Holland und passende Unterkunftsmöglichkeiten.

Gleich mehrere Oostappen Ferienparks liegen in Regionen, in denen man wunderbar angeln kann. Auf vielen von ihnen darf sogar direkt vor Ort gefischt werden und einige haben sogar eigene Fischteiche! Hier finden Sie eine Übersicht über alle Parks, in denen Angeln erlaubt ist: 

Angeln in Holland mit dem VISpas

Um in Holland Angeln zu können, brauchen Sie eine Mitgliedschaft im niederländischen Angelverein, der Sportvisserij Nederland. Der Mitgliedsausweis, der sogenannte VISpas, berechtigt Sie, in mehr als 90% aller niederländischen Gewässer zu angeln. Der Pass im praktischen Kreditkartenformat kostet Sie rund 40 Euro im Jahr. Er ist immer bis Ende eines Kalenderjahres gültig und verlängert sich automatisch, wenn er nicht bis zum 1. Oktober gekündigt wird.

Sie können den VISpas ganz bequem online bestellen, so dass er direkt nach der Bezahlung einsetzbar ist. Der Pass erlaubt Ihnen, mit bis zu zwei Angelruten und allen zugelassenen Köderarten zu angeln. 

Ist Angeln in Holland auch für Kinder und Jugendliche erlaubt?

Für Jugendliche ab 14 Jahren ist eine Jugendversion des VISpas erhältlich, die etwas günstiger ist als der VISpas für Erwachsene. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen angeln gehen, der im Besitz eines VISpas ist, und brauchen kein eigenes Dokument. 

Junge beim angeln in Holland

Wo darf ich in Holland angeln?

Wenn Sie sich den VISpas besorgt haben, dürfen Sie in über 90% aller Gewässer in den Niederlanden mit zwei Angelruten angeln. Eine Übersicht über alle diese Gewässer finden Sie online unter VISplanner.nl oder in der praktischen VISplanner App für Ihr iPhone oder Ihr Android-Handy. Da die Informationen in den Apps immer aktuell gehalten werden, sind Sie mit dem VISplanner auf der sicheren Seite. Also packen Sie Ihren VISpas ein und auf geht es zum entspannten Angeln! 

Darf ich auch Nachtangeln in Holland?

In vielen Gewässern in den Niederlanden dürfen Sie das ganze Jahr über auch nachts angeln gehen. Neben dem VISpas brauchen Sie dafür eine gesonderte Genehmigung für das Nachtangeln, die Sie ebenso wie den VISpas selbst online bestellen können. Die “NachtVIStoestemming” (Nachtangel-Genehmigung) kostet 10 Euro im Jahr. Sie bekommen eine Bestätigung, mit der Sie direkt losangeln können, sobald Sie bezahlt haben, und einen Hologramm-Sticker, den Sie auf Ihren VISpas kleben können. 

Beim Nachtfischen ist es bequem ein Zelt oder einen Unterstand aufzubauen. Ob das erlaubt ist, entscheidet die Gemeinde, in der sich das Fischgewässer befindet. Achten Sie einfach in der VISplanner App auf das kleine Zeltsymbol - dann dürfen Sie hier Ihr Zelt aufschlagen. 

Angeln in Holland ist auch mit einer dritten Angelrute erlaubt, wenn Sie eine Zulassung dafür kaufen. Diese können Sie für 25 Euro extra online bestellen und bekommen dafür einen kleinen Sticker, den Sie auf Ihren VISpas kleben können - ähnlich wie bei der Genehmigung zum Nachtfischen. 

Guter Fang beim Angeln in Holland

Angeln in Holland im Ferienpark Heelderpeel

Was sind die besten Angelgebiete in Holland?

Angeln am Niederrhein

Die Gebiete des Niederrheins (auf niederländisch Nederrijn) eignen sich hervorragend zum Angeln. Aus Deutschland kommend, passiert der Rhein zunächst die Stadt Arnheim und die drei Staudämme Driel, Maurik und Hagestein und mündet schließlich bei Rotterdam in die Nordsee. In allen Abschnitten des Flusses kann man wunderbar nach Barschen fischen, die hier eine Größe von über 50 cm erreichen können. Die Region eignet sich aber ebenso für Zander, Flusshechte, Karpfen und Weißfischarten. 

Bei Arnhem fließen IJssel und Rhein zusammen und werden umsäumt von vielen Seengebieten. Zwischen den Flüssen und dem Nationalpark Hoge Veluwe liegt der Oostappen Ferienpark Arnhem mit einem breiten Angebot an Stellplätzen, Ferienhäusern und Chalets. 

Entdecken Sie den Ferienpark Arnhem

Angeln in Zeeland

Die niederländische Provinz Zeeland ist mit seinen berühmten Deltawerken, die die Region vor Überschwemmungen schützen, einzigartig in der Welt und durch die Vielfalt an unterschiedlichen Salzwassern eines der besten Gebiete zum Angeln in Holland. Nicht nur die Nordseeküste eignet sich zum Sportfischen, auch in den weiter landeinwärts liegenden Gewässern wie der Oosterschelde, der Westerschelde und Grevelingen lässt sich eine enorme Vielfalt an Salzwasserfischen fangen. 

Der Ferienpark Marina Beach liegt direkt im südlichen Zeeland auf einer Halbinsel direkt an der Westerschelde. Ob Yachthafen, Strandbad oder eben angeln - Sie sind hier überall vom Wasser umgeben! 

Angeln ist im gesamten Park mit maximal zwei Angeln erlaubt. Fangen Sie Karpfen, Barsch, Hecht, Plötze, Brassen, Giersch und Ukelei. Der Marina Beach Fischpass ist erhältlich bei der Rezeption oder am Hafen. An einer Seite des Ufers können Sie sogar Nachtfischen! Unsere Rezeption versorgt Sie gerne mit allen Informationen, die Sie nötig haben. 

Buchen Sie den Ferienpark Marina Beach

Angeln an der Maas und den Maasplassen

In der niederländischen Provinz Limburg, nahe der Grenze zu Deutschland und nicht weit entfernt vom Ruhrgebiet, liegt das Gebiet des Flusses Maas mit seinen vielen Nebengewässern. In der Maas tummeln sich Barsche und Hechte, aber auch Karpfen und Welse. Im Süden der Provinz verläuft die Maas an der Grenze zu Belgien. Hier kann man gut Weißfisch wie Brasse, Plötze und Flussbarbe angeln.

Wie wäre es, morgens in Ihrem komfortablen Ferienhaus aufzuwachen und direkt von Ihrem Garten aus die Angelrute auszuwerfen? Im Ferienpark Heelderpeel in Limburg kann dieser Traum Wirklichkeit werden. Wenn Sie im Park übernachten, haben Sie gratis Zugang zum großen Fischteich im Park, in dem sich unter anderem viele Karpfen tummeln. Auch Tagesbesucher können sich an der Rezeption einfach einen Angelpass kaufen. Diese sind gültig pro Tagesabschnitt. 

In der Umgebung finden Sie eine große Auswahl weiterer Angelmöglichkeiten. Der Ferienpark grenzt direkt an das Seengebiet Maasplassen, das aus einer Vielzahl an Seen und natürlich der Maas selbst besteht. Erleben Sie die Ruhe dieser wunderbaren Natur.

Angelurlaub buchen in Heelderpeel

Auch der Ferienpark De Berckt am Schlösserdorf Baarlo liegt in unmittelbarer Nähe zur Maas. Auch die Nebengewässer des Flusses, die Maasplassen, sind nicht weit. Im Ferienpark können Sie entweder einen der komfortablen Stellplätze oder eines der verschiedenen Ferienhäuser oder Chalets buchen. Auch abseits vom Angeln ist für Spaß mit der Familie im subtropischen Schwimmbad oder bei den vielen Sportangeboten gesorgt.

Entdecken Sie den Ferienpark De Berckt

Ganz in der Nähe der Maasplassen liegt der Ferienpark Boschbeek mitten in der Natur. Die Stellplätze sind von hohen Bäumen umringt, die im Sommer Schatten spenden. Auch die gemütlichen Bungalows liegen ruhig und umringt von Natur. An der Südseite des Parks liegt ein schöner ruhiger Fischteich, für den man sich eine Angelgenehmigung beim lokalen Angelverein holen kann. Fragen Sie dazu einfach bei unserer netten Rezeption nach - dort wird man Ihnen gerne weiterhelfen. 

Jetzt Urlaub buchen im Boschbeek

Ihre Vorfreude auf den Urlaub beginnt hier!
Ihre Vorfreude auf den Urlaub beginnt hier!